· 

PRIVATE LABEL DAYS & AMALYZE

Nach dem AMALYZE Klassentreffen war ich kurz davor den Sinn und Zweck von Konferenzen in Frage zu stellen…

Doch war das überhaupt eine Konferenz? Ein ganzer Tag ist ja wie beim Amazon Sales Kongress auch schlicht reiner Workshop-Anteil!

Was habe ich erlebt? Einzig und allein Tacheles und von Unternehmern für Unternehmer. OK und ein kleiner Amazon DSP Sales Pitch.

 

 

Zuerst hat Markus Winterscheidt aufgezeigt wie er ein Unternehmen lebt und zwar bis ins letzte Detail. Das war mehr ernster Content als die meisten glauben mögen. SPOILER er ist erfolgreich. Aber nur mein persönlicher Platz 2 des Tages!

Es wurde im 2ten Slot direkt hart sich zu entscheiden. Daniel über Teams vs Tools und Marcus über Lost and Found und dann noch Klaus über Konsolidierung. Wer bis heute Lost and Found noch nicht nutzt verliert Geld! Dennoch bin ich zu Klaus gegangen.

 

Warum? Einer lässt die Hosen runter und berichtet wie man die Profitabilität um 7% erhöht und wo überall die Ansätze liegen. SPOILER ein Hebel war mit gut 3% die Werbung drastisch zu reduzieren. Ganz klar mein Platz 1, ähnlich wie Henning später geben solche Vorträge unendlich viele und ehrliche Ansätze.

 

Ich habe mir dann Franz angetan – weil immer mehr Leute berichten er sagt dynamisch senken ist die einzige Lösung. Doch welch Überraschung – das sagte er nicht! Man muss seine Lösung finden! Also bitte immer alles genau anhören. Überraschend war die Analyse – Klickpreise steigen nicht so stark aber der reine AdSpend!

 

Dann hat Dustin die Hosen runtergelassen und aufgezeigt wo Amazon überall sein Sternglas behindert. Auch außergewöhnlich wie offen und ehrlich mittlerweile alle damit nach außen auftreten und umgehen.

 

 

Nach dem Essen vertrage ich Logistik und Markenbildung nicht – daher lieber trockener Rechtsstoff. Wobei trocken ist bei Mr. Recht Dr. Thomas Engels nichts. Mal wieder ein Highlight und ganz klare Hinweise was man lieber lassen sollte.

Dann war der Raum plötzlich voll. Irgendwie hatten wohl drei größere Vorträge den Rest des Tages inne. Michael zeigte mit heftigen Datenanalysen auf was Amazon als solches bedeutet und welche Verhältnisse am markt wirklich herrschen. Nebenbei noch kurz das Thema nie FBA und FBM gleichzeitig zu schalten und viele weitere Insides.

 

Dann kam ein volles Haus in den Genuss Amazon DSP kennenzulernen. Ist wirklich alles Gold was glänzt oder sind die internen Retargeting-Daten das wahre Gold?

Wer mal feine Amazonwerbung schalten will schreibt an ck@amalyze.com! (Achtung das könnte Werbung sein)

 

 

Den Abschluss fasste Jens zusammen. Wie wird man der führende Marketplace Seller. Das Tal des Todes war mein Highlight dabei. Aber so viele Ansätze wie man Strukturen und Ziele unter einen Hut bringt, habe ich selten in einem Vortrag gesehen. KW-Prinzipien! Allein wegen der ersten Arbeitswoche würde ich da nochmal anfangen!

Das witzige daran zusammengefasst – das war weniger eine Konferenz, sondern mehr eine Übersicht zum Thema „Lassen wir doch mal die Hosen runter“ und wie gehen wir damit um. Macht nicht alle dieselben Lernkurven durch. Lernt aus den Beispielen!

 

OK drei Dinge kann ich euch nicht vorenthalten – der Darwin-Award ging ja auf Malle unter anderem an mich selbst. Auch hier gab es wieder 3 Gewinner.

Hotel ist insolvent – man sollte halt nicht ein Jahr früher buchen.

Die Konferenz findet am 6 statt und nicht am 7!

 

Die Workshops beginnen sicher nicht 18:00! Spaß muss sein!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0